Services proposés en psychologie du travail

10/11/2021


Santé et sécurité au travail sont deux des moteurs décisifs pour toute personne qui désire développer une organisation prospère, responsable, et respectueuse des normes nationales et européennes. Dès lors la prévention des risques devient un facteur essentiel.
Pour la mise en œuvre de l'amélioration de la sécurité et de la santé et la prévention des risques professionnels, différents intervenants sont présents : d'une part, en interne le salarié désigné et le délégué à la sécurité, et d'autre part, comme intervenant externe, le médecin du travail.
Le STI vous propose des services complémentaires via son département de prévention.
Outre l'ergonomie, le service de prévention du STI s'est enrichi d'une autre spécialité : la psychologie du travail.
Nous vous invitons à regarder notre brochure illustrant les nouveaux services proposés.


DEUTSCH
Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sind zwei der wichtigsten Faktoren für alle, die ein erfolgreiches, verantwortungsbewusstes Unternehmen aufbauen wollen, das den nationalen und europäischen Normen entspricht. Daher ist die Risikoprävention ein wesentlicher Faktor. Um Sie bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz und der Vermeidung berufsbedingter Risiken zu unterstützen, gibt es mehrere allseits bekannte Akteure: betriebsintern gibt es die sogenannte Fachkraft für Arbeitssicherheit und den Sicherheitsbeauftragten sowie als externen Akteur den Arbeitsmediziner.
Mit seiner Abteilung für Prävention möchte der STI Ihnen zusätzliche Dienstleistungen durch andere Fachleute aus dem Bereich Prävention anbieten. Neben der Ergonomie wurde die Abteilung, um ein weiteres Fachgebiet, erweitert: die Arbeitspsychologie.
Werfen Sie einen Blick auf unsere Broschüre mit den neu angebotenen Diensten.


ENGLISH
Health and safety at work are two of the key drivers for anyone who wants to develop a successful, responsible organisation that complies with national and European standards. Therefore, risk prevention becomes an essential factor
For the implementation of the improvement of health and safety and the prevention of occupational risks, various stakeholders are present: on the one hand, internally, the designated employee and the health and safety representative, and on the other hand, as an external stakeholder, the occupational physician. In addition to ergonomics, the STI's prevention department has been expanded to include another specialist area: occupational psychology.
Take a look at our brochure with the newly offered services.


Liens associés

Retour