Gefährdung der Arbeitnehmer durch Lärm

01/01/2019


Professioneller Lärm hat negative Auswirkungen auf den menschlichen Organismus und verschlechtert die Arbeitsbedingungen, wodurch das Risiko von Arbeitsunfällen erhöht wird. Die berufliche Taubheit ist eine unheilbare Krankheit, die sich langsam und heimtückisch entwickelt und zu sozialer Isolation führen kann. Lärm kann nachteilige Auswirkungen auf den Körper haben und sich auf psychologischer, physiologischer und Verhaltensebene bemerkbar machen.

Diese Broschüre wurde zusammen mit der Aufsichtsbehörde für Arbeit und Bergbau und der Abteilung Gesundheit - Arbeitsmedizin entwickelt und beschreibt:

Die Definition von Lärm,
Die gesetzlichen Grundlagen des Arbeitnehmerschutzes,
Die gesundheitsschädlichen Auswirkungen der Lärmbelastung,
Lärmquellen,
Lösungen zur Reduzierung der Lärmbelastung von Mitarbeitern.


Documents à télécharger

Gefährdung der Arbeitnehmer durch Lärm

Liens associés

Hier geht es zu den Empfehlungen der AAA


Modifications

Abrogations
Retour